Mrz 17

4. Gründungsveranstaltung am 25.3.17 10:00Uhr

Für die Gründung der Regionalverbände und der Wahlkommisionen im ganzen Norden des Staatsgebietes sowie Saarland, Ostgebiete und Schutzgebiete findet die 4.Gründungsveranstaltung am 25.3.17 ab 10:00Uhr im Großraum Berlin statt.

Die Mitglieder im Regionalverband Süd (Sachsen, Thüringen, Bayern, Baden Württemberg, Rheinland Pfalz. Bayern und Hessen) könnten zwar teilnehmen, sind zwar im Bundesverband und in Süd, aber nicht im Regionalverband Nord stimmberechtigt, denn dafür werden im Regionalverband Süd separate Veranstaltungen organisiert.

Falls erforderlich werden die Kandidatenaufstellungen auch am Folgetag bis zum Nachmittag fortgesetzt. Am Sonntag abend wird es dann wieder eine Livesendung über Jonacast mit aktuellen Berichten geben.

Die Tagesordnung findet sich in der Einladung, die alle Gründungsmitglieder und alle bereits durch bestehende Verbände aufgenommenden Mitglieder am Wochenende 17/18.3.17 zugeschickt bekommen.

Nur per die Fax eingegangene Mitgliedsanträge können aus logistischen Gründen vor dem 19.3.17 berücksichtigt werden.

Der Vorstand des Bundesverbandes, alle Landesvorsitzenden, alle Regionalverbandsvorsitzenden sowie alle Leiter der Wahlkommisionen treffen sich am 24.3.17 ab 18:00Uhr zur konstituierenden Sitzung der Wahlkommisionen. Dafür ist eine extra Anmeldung und Übernachtungsplanung notwendig. Alles weitere steht in der Einladung.

Die Veranstaltungen am 17/18.3.2017 werden wegen den Wahlvorbereitungen für die Bundestagswahl und für die Erstellung der Mitgliederverwaltung um eine Woche nach Berlin vertagt.

Die Mitgliedsausweise und Stimmkarten werden auf den Versammlungen ausgeteilt bzw zugesendet sobald die Programmierarbeiten der Mitgliederverwaltung abgeschlossen und der Logo-Entwurf der Ausweise fertig ist.

Sollte die Raumplanung in Berlin nicht funktioniren, wird kurzfristig nach Nordbayern oder Oberfranken vertagt – dies kommt per Newsletter bis spätestens Donnerstag. Bitte das bei der Zusammenstellung der Fahrgemeinschaften und Aufteilung der Fahrtkosten (Blablacar) berücksichtigen. Die Vorstände kriegen zur konstituierenden Sitzung auch Fahrkostenzuschüsse, wenn sie dies benötigen, aber erst wenn die Mitgliedsbeiträge für das erste Quartal rein sind – da fehlt noch so einiges.

Die Verantwortung der Raumplanung mit 100- 200 Mitgliedern liegt in der Hand der Berliner.